760_0900_110091_Gebaeude_Oestliche_Neugestaltung_Schloss.jpg
Bevor für den Gebäuderiegel Östliche Karl-Friedrich-Straße 3 bis 11 die Abrissbagger rollen, vergeht noch etwas Zeit. Bis dahin, so zeigt man sich im Rathaus überzeugt, ist der Ankauf der kompletten Immobilie unter Dach und Fach. 

Sperrung, Klage, Projektmanager-Suche, Baubeginn: So geht es mit dem Projekt „Innenstadt Ost“ weiter

Pforzheim. Nach den Weihnachtsferien werden in der Deimlingstraße und ihrer Kreuzung mit der Östlichen Karl-Friedrich-Straße die Leitungsarbeiten wieder aufgenommen. Am Dienstag, 7. Januar, wird der untere Schloßberg deshalb erneut für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr auf der Östlichen stadteinwärts wird über die Parkstraße umgeleitet. Damit beginnt in Sachen Innenstadt-Ost ein entscheidendes Jahr der Vorbereitungen und Weichenstellungen. Die PZ erläutert die nächsten Schritte.

Die Straßenbauarbeiten werden voraussichtlich bis April dauern. Das geht aus einer Anfrage der PZ an die Stadt nach dem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?