nach oben
© Symbolbild: dpa
27.08.2013

Spielhalle überfallen und Inhaber gefesselt

Pforzheim. Eine zeitlang war es ruhig, jetzt ist es wieder passiert: Am Dienstagmorgen haben drei bislang unbekannte Täter ein Spielkasino in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße in Pforzheim überfallen.

Der 53-jährige Inhaber, der gerade dabei war, die Spielhalle zu öffnen, wurde von den Tätern überrascht und gefesselt. Anschließend brachen die Täter mehrere Automaten auf und entwendeten Bargeld aus der Kasse. Nach der Tat flüchteten die unbekannten Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Einer der Täter war dick, ca. 180 cm groß, trug Jeans und eine schwarze Jacke. Der zweite Täter war ca. 170 cm groß, schlank, trug blaue Jeans und eine blaue Jacke und führte eine schwarze Pistole mit sich. Der dritte Täter war ca. 180 cm groß, schlank, trug ebenfalls Jeans, eine schwarze oder blaue Jacke und schwarze oder blaue Sportschuhe. Alle drei Täter trugen eine schwarze Mütze mit Sehschlitzen zur Maskierung, weshalb kann über das Alter nichts gesagt werden kann. Sie sprachen deutsch mit Akzent. Die drei unbekannten Täter erbeuteten bei dem Überfall mehrere Hundert Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Pforzheim unter der Tel. Nr. 07231/186-0 in Verbindung zu setzten.