Sporthalle und Kinderbetreuung: Insel-Pläne in Eutingen stecken noch in der Entwicklung

Pforzheim-Eutingen. Wo genau soll die neue Sporthalle auf dem Eutinger Insel-Areal entstehen? Soll es darin auch Raum für Kinderbetreuung geben? Kommt man sich so nicht mit den Feuerwehrwache-Ost-Plänen in die Quere? Und was soll das alles kosten? Fragen, auf die es wohl noch eine Weile keine Antwort geben wird.

Bislang, so erklärt die städtische Pressestelle, sei das Planungsamt damit beauftragt, ein Konzept für das Insel-Areal zu erarbeiten. „Vor den Sommerferien fand dazu im ersten Schritt eine Ämterabfrage statt, auf deren Grundlage im Planungsamt eine Strukturuntersuchung erarbeitet wurde“, heißt es weiter. Darin seien verschiedene Bedarfslagen aufbereitet und dargestellt, die aus den Fachbereichen der Verwaltung rückgemeldet worden sein. „Dennoch stehen wir derzeit am Beginn des Planungs- und Entscheidungsprozesses“, erklärt man. Die Strukturuntersuchung soll in einer der nächsten Bürgermeisterbesprechungen diskutiert werden. Danach würden „Entscheidungsgrundlagen erarbeitet“. Ziel müsse dabei ein „integriertes Entwicklungskonzept für das gesamte Areal“ sein.

Für die Erstellung des Konzepts seien vom Planungsamt Mittel von 50.000 Euro vorgesehen. Für den Ausbau der Enzstraße soll die erste Marge 410.000 Euro betragen. Die Entscheidung über die Bewilligung der Gelder fällt der Gemeinderat im Dezember.

Jeanne Lutz

Jeanne Lutz

Zur Autorenseite