760_0900_143748_.jpg
Engagiert im Ornamentabund – sie wollen das anspruchsvolle Projekt und mit ihm die Stadt voranbringen: Christian Saalfrank, Georg Leicht, Andreas Ruf, Liane Bley und Stephan Scholl (von links).  Foto: Röhr 

Stadtentwicklung und mehr: Ornamenta-Macher wollen überzeugen

Pforzheim. Georg Leicht machte zufriedene Miene: „Die Kuratoren haben einen fulminanten Start hingelegt!“. Manches sei ungewöhnlich gewesen - wie das noch zu besichtigende Transferium mit seinen fünf Installationen im Stadtmuseum -, aber schließlich sei man noch in der Phase von „Search and development“ und mit dem Stilmittel Überraschung habe das Team erst mal einiges anders gemacht als erwartet. Immerhin – so der Präsident der OrnamentaBund e.V. vor der Mitgliederversammlung im TurmQuartier der Sparkasse – sei man noch in der Startphase und nicht in der „Erfüllungsphase“.

Diese soll nun vehement angegangen werden, denn auf Interims-Geschäftsführer Andreas Ruf folgt mit Dr. Christian Saalfrank nun ein Mann, der mit Gründung der Ornamenta GmbH – hier kommt die Stadt als Partner

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?