nach oben
Zu einem Feuer mit starker Rauchentwicklung ist es am Montagvormittag auf dem Pforzheimer Marktplatz gekommen. © Schmid (links), Gauß (rechts)
03.01.2011

Starker Rauch bei Feuer auf Pforzheimer Marktplatz

PFORZHEIM. Beim Benutzen eines Bräters ist am Montagmorgen gegen 10.35 Uhr eine Weihnachtsmarkt-Hütte, die anlässlich „City on Ice“ noch aufgebaut und in Betrieb war, in Brand geraten. Es entstand laut Polizei ein Schaden von 12 000 Euro.

Es verletzte sich aber niemand. Als die Feuerwehr mit 15 Kräften fünf Minuten nach Alarmeingang an der Einsatzstelle eintraf, brannte die Hütte mit starkem Rauch. Die Experten bekämpften das Feuer mit zwei Löschrohren.

Die Feuerwehr barg zwei Propangasflachen sowie eine Kohlendioxidgasflasche. Die Feuerwehrleute kühlten sie im Freien mit Wasser. Durch das Feuer war die Hütte derart instabil geworden, dass sie die Feuerwehr daher aus Gründen einer drohenden Einsturzgefahr gezielt abriss.

Der Einsatz waren gegen 12.10 Uhr abgeschlossen. Neben der Feuerwehr waren der Rettungsdienst sowie Kräfte der SWP und der technischen Dienste vor Ort.

Leserkommentare (0)