760_0900_119007_Oboenunterricht_per_Sype_mit_Ana_Coric.jpg
Nicht mehr nötig: Agnes Bànrèvy mit Oboenschülerin Ana Cori beim Online-Unterricht.  Foto: Jugendmusikschule 

Strenge Vorgaben: Jugendmusikschule startet nach harten Monaten in Richtung Alltag

Pforzheim. Von einem auf den anderen Tag ging nichts mehr. Am 17. März schlossen nicht nur Schulen und Kitas, an diesem Tag verstummte auch die Musik. „Mit Beginn des Lockdowns musste an der Jugendmusikschule der Präsenzunterricht eingestellt werden“, erinnert sich der Leiter der Jugendmusikschule Andreas Michel an den Start einer harten Phase. Nun, ein halbes Jahr später, starten die Schulen wieder den Normalbetrieb. Und mit ihnen auch eines der letzten Angebote, das die Musikschule über Monate aussetzen musste: den Präsenzunterricht an den Kitas und Schulen.

Damit kehrt die Normalität für die Einrichtung immer mehr zurück. Seit Mai hatte der Unterricht, je nach

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?