Güterbahnhof Gestaltungsbeirat
Wie es für Eisen-Jourdan und die anderen Gewerbetreibenden auf dem Areal weitergeht, ist noch unklar.   Foto: Meyer

Traditions-Gewerbe Eisen-Jourdan bangt um Standort auf dem Pforzheimer Güterbahnhofareal

Pforzheim. Ein Mix aus Kindergarten, 220 Wohnungen, Nahversorger und einem mehrstöckigen Hotel: Der neue Eigentümer des Areals am Güterbahnhof, die S&P Commercial Development GmbH mit Sitz in Erlangen, hat offensichtlich vor, das 14 500 Quadratmeter große Gelände in der Nordstadt bis auf den letzten Quadratmeter zu bebauen und die denkmalgeschützte Güterhalle zu erhalten.

Die Stadt wollte das Areal westlich der Anshelmstraße ursprünglich als Teil einer Kreativachse unter anderem mit Ateliers und Werkstätten entwickelt wissen. Das Konzept von Brückner

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?