WhatsApp Image 2021-07-29 at 17.31.10
Bei dem Unfall wurde eine Persön tödlich verletzt. 

Überholvorgang eines Autofahrers endet tödlich: Frau stirbt auf Eisinger Landstraße

Pforzheim. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Eisinger Landstraße ist am Donnerstagnachmittag eine Frau getötet worden. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zu dem Unfall sagen können. Die Straße war über eine lange Zeit gesperrt. Seit 19.40 Uhr ist die Strecke wieder frei.

Laut Polizei war ersten Erkenntnissen zufolge ein 19-jähriger Ford-Fahrer gegen 17 Uhr auf der L621 zwischen Pforzheim und Eisingen unterwegs. Beim Überholen raste er auf Höhe Hohberg frontal in den entgegenkommenden Toyota einer 60-Jährigen. Die Frau wurde in ihrem Kleinwagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie starb noch an der Unfallstelle an ihren schweren Verletzungen. Der mutmaßliche Unfallverursacher musste ebenfalls von der Feuerwehr befreit werden und wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

VU Eisinger Landstraße L621 01
Bildergalerie

Tödlicher Frontalzusammenstoß auf der Eisinger Landstraße

Der entstandene Sachschaden kann laut Polizei derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern noch an. Außerdem wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Neben der Berufsfeuerwehr Pforzheim und der Abteilung Brötzingen mit insgesamt vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften waren der Rettungsdienst sowie die Polizei mit fünf Streifenwagenbesatzungen vor Ort.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Pforzheim unter Telefon (07231) 1863111 in Verbindung zu setzen.