nach oben
Ein Fehler beim Linksabbiegen in Brötzingen forderte zwei Leichtverletzte und einen Schaden in Höhe von rund 35.000 Euro.
Ein Fehler beim Linksabbiegen in Brötzingen forderte zwei Leichtverletzte und einen Schaden in Höhe von rund 35.000 Euro. © Ketterl
27.02.2018

Unachtsam links abgebogen: Zwei Leichtverletzte, 35.000 Euro Schaden

Pforzheim. Zwei verletzte Personen sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag an einer Kreuzung in Pforzheim-Brötzingen ereignete. Beide Autofahrer hatten zwar Grün, doch eine Unachtsamkeit beim Abbiegen führte zum folgenschweren Crash.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr ein 30-jähriger Seat-Fahrer um 12.40 Uhr die Habermehlstraße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Kirchenstraße bog er bei Grünlicht nach links ab, übersah dabei aber offenbar den entgegenkommenden BMW eines 66-Jährigen, der seinerseits die Kreuzung bei Grünlicht geradeaus überqueren wollte.

Bei der frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, erlitten der BMW-Fahrer sowie seine 67-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. Die zwei beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Kleine Mengen von ausgelaufenen Betriebsstoffen wurden von der Feuerwehr entfernt.