nach oben
Vorne die Radler, hinten im Anhänger die Räder.
Vorne die Radler, hinten im Anhänger die Räder. © Südwestbus
26.07.2011

VeloBus wieder unterwegs

Auch in diesem Sommer bringt der VeloBus von RVS Südwestbus Radwanderer an die Ausgangspunkte des Enztal- und des Nagoldtal-Radwegs. Nach der Formel Bus + Rad = VeloBus werden bis zum Oktober, jeweils an Samstagen, Sonn- und Feiertagen Radler und Ausflügler wieder bequem zum Enzursprung nach Gompelscheuer und zum Nagoldursprung in Urnagold befördert.

An allen Betriebstagen fährt der VeloBus jeweils um 9.50 Uhr am Pforzheimer Hauptbahnhof ab, so dass auch Spätaufsteher ihren Ausflug zu einer moderaten Zeit beginnen können. Hierbei besteht Anschluss von den Zügen aus Karlsruhe, dem Raum Mühlacker sowie aus der Region Stuttgart. Auf seiner Fahrt ins Obere Enztal hält der VeloBus Zwischenstopps in Brötzingen (Bahnhof), in Birkenfeld am Kirchplatz (nur nach Anmeldung von Fahrgästen), in Neuenbürg am Südbahnhof, in Höfen (Gasthof „Sonne“), in Calmbach („Birkenhof“), in Bad Wildbad am Bahnhof, in Enzklösterle (Adventure Golfpark), Gompelscheuer und im Poppeltal zum Zu- und Aussteigen. Pm

Voranmeldungen, speziell für Gruppen, sollten bis spätestens freitags 12 Uhr des jeweiligen Wochenendes im Betrieb Pforzheim unter Tel. 07231 / 9588-33 oder Fax 07231 / 9588-43 erfolgen. Weitere Infos unter Tel.:07231 / 9588-33 oder im Internet unter www.suedwestbus.de.