nach oben
© Symbolbild dpa
12.09.2018

Vermisster 33-jähriger Pforzheimer tot aufgefunden

Pforzheim. Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Der seit Mitte Mai vermisste 33-jährige Pforzheimer ist tot. Dies teilte die Polizei in einer Pressemitteilung mit.

Demnach hat ein Zeuge die Leiche des Mannes am Dienstag gegen 12 Uhr in einem Waldstück am Viehweg im Pforzheimer Nordwesten aufgefunden. "Nach aktuellem Stand wird nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen", so die Polizei. Der Vermisste sei bereits seit längerer Zeit tot.

Schon seit dem 13. Mai war der 33-Jährige vermisst worden. Ende Mai hatte die Polizei schließlich eine Öffentlichkeitsfahndung eingeleitet.

Der 50-jährige Simon Paulus aus Birkenfeld wird dagegen nach wie vor vermisst. Er war Ende August mitsamt seinen Waffen verschwunden.