nach oben
Für die musikalische Umrahmung des Weihnachtsmarkts im Arlinger sorgte der Posaunenchor.   Läuter
Für die musikalische Umrahmung des Weihnachtsmarkts im Arlinger sorgte der Posaunenchor. Läuter
11.12.2016

Weihnachtliche Stimmung vor St.Bernhard im Arlinger

Pforzheim. Auf dem Kirchplatz der St. Bernhard-Gemeinde im Arlinger hat am Samstag zum achten Mal ein Weihnachtsmarkt stattgefunden. Insgesamt elf Vereine und Gruppen hatten einen Stand aufgebaut und boten bei mildem, sonnigem Wetter unter anderem Kuchen und Gebäck, Strickwaren, Weihnachtskarten oder auch Baumschmuck an.

Dabei nutze jede Gruppe die Einnahmen, um die eigenen Aktivitäten zu finanzieren oder ein anderes gemeinnütziges Projekt mit einer Spende zu unterstützen, so Carina Geisert, die für die Organisation verantwortlich zeichnete.

Sie zeigte sich mehr als zufrieden, sowohl über die zahlreichen Stände von unter anderen der Arlinger Gartenstadtgemeinschaft, mehreren Kindergartengruppen, der Ministranten von St. Bernhard oder auch der katholischen Gemeinde Dietlingen, als auch über die zahlreichen Besucher.

Wie in jedem Jahr gab es außerdem Besuch vom Nikolaus, der den Kindern über Spenden finanzierte Geschenke mitbrachte. Für musikalische Unterhaltung sorgten Posaunenchor, die Kindergartengruppe von St. Theresia als auch Beatrice Fuhr, die Weihnachtslieder sang.

Einige Monate Vorbereitung brauche der Weihnachtsmarkt schon immer, so Geisert, das aber lohne sich, schließlich sei es stets ein wunderbares Zusammenkommen, das Zeit zu Gesprächen in der Vorweihnachtszeit böte.