760_0900_139087_TinaT_Tina_Turner_Show.jpg
Der Pforzheimer Hans Draskowitsch wird auch am Samstag im CCP am Saxofon alles geben bei der Cover-Show, die den Weltstar Tina Turner feiert.  Foto: Kopp & Prien 

Welthits eines Superstars: Pforzheimer am Samstag bei Tina-Turner-Tribute-Show mit auf der Bühne

Pforzheim. Viele Pforzheimer werden dem kommenden Samstag, 9. April, entgegenfiebern, aber einer ganz besonders: Die Saxofon-Klänge bei der Tina-Turner-Tribute-Show „Tina T.“, die von 19 Uhr an im CongressCentrum Pforzheim über die Bühne geht, stammen von Hans Draskowitsch.

Dieser ist nicht nur in der hiesigen Musikszene eine Nummer, sondern auch immer wieder sozial engagiert. Auch dieser Abend wird ein karitatives Glanzlicht setzen: Veranstalter ist der Förderverein Hospiz Pforzheim-Enzkreis, dem der Erlös gewidmet ist. „Tina. T– Cover No. 1“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, das unerreichbare Original samt Band bei ihren Live-Auftritten so authentisch wie nur irgend möglich zu repräsentieren. Zu erleben ist eine 120- minütige Bühnenshow ausschließlich mit Welthits des Superstars Tina Turner wie „Nutbush City Limits“, „Private Dancer“ oder „Simply The Best“. Für den Groove und Sound zuständig ist die insgesamt elfköpfige Band mit acht zum Teil professionellen Musikern sowie drei Backgroundsängerinnen aus dem Großraum Karlsruhe. Außerdem mischen drei Profi-Tänzerinnen mit. 

Tickets für 29 Euro gibt es im Kartenbüro der Schmuckwelten und auf www.ticket-pf.de.

Tina Turner
Boulevard/Kultur

Tina Turner über die Bedeutung von «Proud Mary» für sie

Claudius Erb

Claudius Erb

Zur Autorenseite