760_0900_132287_Nachbarschaftsgespraeche_Weststadt_03.jpg
Elena Link vom LukasZentrum und Maxi Schilling von Q-Prints&Service (von links), freuen sich auf die Nachbarschaftsgespräche.  Foto: Meyer 

Wo die Bewohner der Pforzheimer Weststadt der Schuh drückt

Pforzheim. Da ist auf der einen Seite die schöne Lage am Fluss und das lauschige Enzufer. Und auf der anderen Seite der viele Müll. „Wir machen uns das irgendwie selber kaputt“, bedauert ein 34-Jähriger. Er spricht damit vielen aus dem Herzen, die am Dienstagabend zur Auftaktveranstaltung der Nachbarschaftsgespräche in der Weststadt gekommen sind. Die Vermüllung im Quartier war nicht das einzige große Thema.

Auch zu schnelle Autofahrer an der Maximilianstraße

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?