nach oben
Die Diakonie agiert mit unterschiedlichen Veranstaltungen als Einheit: Yvonne Maisenbacher (Nördlicher Schwarzwald), Doris Hötger (Enzkreis), Thomas Lutz (Pforzheim) und Isolde Renner-Rosentreter (Mühlacker). Foto: Meyer
Die Diakonie agiert mit unterschiedlichen Veranstaltungen als Einheit: Yvonne Maisenbacher (Nördlicher Schwarzwald), Doris Hötger (Enzkreis), Thomas Lutz (Pforzheim) und Isolde Renner-Rosentreter (Mühlacker). Foto: Meyer
14.06.2018

Woche der Diakonie mit Veranstaltungen in Pforzheim und Enzkreis

Pforzheim. „Raum für Gutes“ ist das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie: Dazu gibt es zahlreiche Veranstaltungen in Pforzheim, dem Enzkreis und Mühlacker. Die Spenden, die in dieser Zeit gesammelt würden, kämen direkt den Einrichtungen zugute, erklärt Christoph Glimpel, Dekan des Kirchenbezirks Land. So möchte die Diakonie Enzkreis–Dienststelle Mühlacker ihren Sozialladen „Madita“ zu einem Ort des Verweilens mit Küche ausbauen und stelle ihn deshalb der Öffentlichkeit vor, erklärt Geschäftsführerin Isolde Renner-Rosentreter.

Von Sonntag, 17. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, machen die Diakonie Enzkreis, die Diakonie Pforzheim und der Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald mit Veranstaltungen an verschiedenen Begegnungsorten auf die unterschiedlichen Angebote der Diakonie aufmerksam. Man wolle dazu motivieren, dass viele Menschen beitragen, die Gesellschaft lebenswert zu gestalten – damit jeder seinen Platz finden könne, erklärt Thomas Lutz, stellvertretender Geschäftsführer der Diakonie Pforzheim. Spenden aus der letzten Diakonie-Woche seien in Jugendprojekte des Weststadtzentrums geflossen. Den Verantwortlichen ist es laut Doris Hötger, Geschäftsführerin Diakonie Enzkreis, wichtig, über die Kirchenbezirke hinweg zu agieren. Yvonne Maisenbacher, Dienststellenleiterin vom Diakonieverband Nördlicher Schwarzwald, ist stolz auf das Begegnungszentrum Neuenbürg, wo man neben günstigen Dingen für den täglichen Bedarf auch verweilen könne. Von dort aus geht es am 21. Juni auf die Suche nach heimische Kräutern.

Mehr lesen Sie am .Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.