760_0900_144346_.jpg
 Foto: Zonta Club 

Zonta Club unterstützt Ukrainer durch Flohmarkt beim Neustart

Kleidung, Spielsachen, Geschirr, Handtücher, Bettwäsche – viele solcher Dinge braucht man, um eine neue Wohnung auszustatten. Alle diese Utensilien hat der Zonta Club Pforzheim schon reichlich für seinen geplanten Flohmarkt gesammelt und ordentlich sortiert. So konnten Pforzheimer Ukrainerinnen, die demnächst einen eigenen kleinen Hausstand gründen, sich einiges für ihren Neustart aussuchen.

Simone Schroth, Initiatorin der Aktion, freute sich gemeinsam mit den Frauen: „Es ist schön, wenn man sieht, wie direkt und einfach Hilfe klappt und ankommt. Wir haben von den Pforzheimern schon so viel gespendet bekommen, dass es nur Sinn macht, unser Lager für diese Menschen jetzt schon zu öffnen.“ Gemeinsam mit weiteren Zonta Club Mitgliedern und Helfern des IB (Internationaler Bund) konnte so schnell und unbürokratisch Hilfe geleistet und Gutes getan werden.