nach oben
handschellen © Symbolbild: dpa

Vom Brandanschlag zur Festnahme: Chronik zum Remchinger Asylheim

Drei Monate nach dem Brand einer geplanten Asylunterkunft in Remchingen vermelden Polizei und Staatsanwaltschaft einen Erfolg: Am Montag wurde ein "dringend Tatverdächtiger" festgenommen. Über 140 Spuren und Hinweise hatten die Beamten ausgewertet, mehrfach wurden Zeugen gesucht. Die PZ zeigt eine Chronik der Ereignisse im Sommer und Herbst 2015.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen