nach oben
Heute ein Spielcasino: Im ersten Stock dieses Gebäudes neben dem Rewe-Markt in Niefern-Vorort eröffnete 1977 das legendäre „Atlantis“.  Ketterl
Heute ein Spielcasino: Im ersten Stock dieses Gebäudes neben dem Rewe-Markt in Niefern-Vorort eröffnete 1977 das legendäre „Atlantis“. Ketterl
Im Juli 2001 wurde die Kreuzung in Niefern richtig groß ausgebaut. Für Jüngere ist das die B 10 bei McDonalds, für Ältere aber die „Atlantis“-Kreuzung, benannt nach der früheren Diskothek unweit beim Rewe-Markt. Die Polizei hält in Berichten über Unfälle seit vielen Jahren den Namen der Disco wach. Ketterl, Archiv
Im Juli 2001 wurde die Kreuzung in Niefern richtig groß ausgebaut. Für Jüngere ist das die B 10 bei McDonalds, für Ältere aber die „Atlantis“-Kreuzung, benannt nach der früheren Diskothek unweit beim Rewe-Markt. Die Polizei hält in Berichten über Unfälle seit vielen Jahren den Namen der Disco wach. Ketterl, Archiv
03.03.2017

„Atlantis“ taucht immer wieder auf – Dahinter steckt eine alte Disko

Kürzlich krachte es wieder einmal auf der großen B 10-Kreuzung in Niefern. Bei dem Unfall lief aus dem Tank eines Lkw Diesel aus und verschmutzte die Straße. Fünf Stunden lang staute sich der Verkehr auf der „Atlantis“-Kreuzung, berichtete die Polizei. Wieso heißt die eigentlich so, was hat denn der Name mit einer angeblich versunkenen Insel zu tun?, fragten prompt Leser auf der Internetseite der PZ – „diese Bezeichnung für den Unfallort habe ich noch nie gehört“.

Im sozialen Netzwerk Facebook flogen Hinweise und Antworten nur so hin und her. Einige, vorwiegend aus der älteren Generation, kannten natürlich die Lösung: „Dort war vor vielen Jahren die tolle Diskothek Atlantis.“

Vor 40 Jahren war das. 1977 eröffnete dieses Tanzlokal direkt neben dem heutigen Rewe-Markt und zog damals Heerscharen aus der ganzen Region an. Unter Niefern-Vorort liege eben seit jeher das geheimnisvolle, verschwundene „Atlantis“, scherzte jetzt ein Online-Leser.

Rätsel für die Polizei

Selbst die Polizei kann sich heute gar nicht so genau erklären, warum die Beamten in den Unfallberichten immer wieder die gefährliche Kreuzung bei McDonalds mit dem Namen des legendären Musikpalasts verknüpfen.

Die Disco war eben so sagenumwoben wie in der griechischen Mythologie. Offenbar geben die älteren Polizisten seit vier Jahrzehnten den jüngeren Kollegen fortwährend den Namen der berühmten Discothek weiter. Das „Atlantis“ in Niefern – im ersten Stockwerk des Flachdachgebäudes neben Rewe – bestand von 1977 bis 1985. Die Licht- und Soundanlage sowie die Lautsprecherboxen „waren für damalige Verhältnisse spitze und der Zeit voraus“, schwärmte ein Insider, als die PZ vor einigen Jahren über die Geschichte der Disco berichtete.

Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.