760_0900_137673_IMG_4845.jpg
Die Veranstalter zeigen sich mit dem Ablauf der interkommunalen Ausbildungsbörse zufrieden.  Foto: Barbara Lohner 

Ausbildungsbörse der Gemeinde Oberderdingen stößt auch online auf Interesse

Oberderdingen. Die 19. Interkommunale Ausbildungsbörse der Gemeinden Oberderdingen, Sulzfeld, Kürnbach, Zaisenhausen und Sternenfels fand in diesem Jahr erneut digital statt. 25 Unternehmen und Organisationen sowie etwa 200 Schülerinnen und Schüler der Leopold-Feigenbutz-Realschule Oberderdingen, der Strombergschule Oberderdingen, der Blanc-und-Fischer-Schule Sulzfeld sowie aus Schulen in der Nachbarschaft nahmen daran teil.

Sulzfelds Bürgermeisterin Sarina Pfründer eröffnete die Veranstaltung. In ihrer Ansprache machte sie deutlich, dass es ihren Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen wichtig war, die Ausbildungsbörse durchzuführen. „Es ist wichtig, einen Beruf zu finden. Nutzt die Chance, geht auf Recherche und knüpft Kontakte. Die Wirtschaft braucht euch, den Nachwuchs“, motivierte die Bürgermeisterin.

Der Schulleiter und Rektor der Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR) Oberderdingen, Gregor Svoboda, dankte den Verantwortlichen für die Durchführung. Er berichtete davon, dass bisher rund 50 Prozet der Schülerinnen und Schüler nach dem Realschulabschluss an der LFR eine Ausbildung begonnen hätten und die anderen 50 Prozent weiter zur Schule gegangen seien. Im Sommer 2021 habe es das erste Mal eine Veränderung gegeben. Damals haben etwa nur ein Drittel nach dem Abschluss eine Ausbildung begonnen und zwei Drittel sind weiter zur Schule gegangen. „Firmen suchen dringend Azubis. Traut euch heute, mit den Firmen ins Gespräch zu kommen, informiert euch über die Ausbildungsberufe und -möglichkeiten. Die Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung für eure Zukunft“, sagte der Rektor.

Das Feedback der teilnehmenden Unternehmen sowie Schülerinnen und Schüler war durchweg positiv und bestätigte die Verantwortlichen in der Entscheidung für die erneute digitale Durchführung der interkommunalen Ausbildungsbörse.