nach oben
Asylunterkunft in Remchingen-Singen.
Asylunterkunft in Remchingen-Singen. © Seibel
05.09.2013

Blutiger Polizeieinsatz wegen versuchter Vergewaltigung

Remchingen. Der 52-jährige Kriminalpolizist, der am Montag in Remchingen-Singen durch eine Messerattacke von einem 32-jährigen Iraker verletzt wurde, hat am Mittwoch seine Arbeit in Pforzheim wieder aufgenommen – allerdings im Innendienst.

Bei der Festnahme in einer Asylbewerber-Unterkunft der Gemeinde waren auch zwei andere Polizisten verwundet worden. Inzwischen ist bekannt, weshalb die Kripo dort aufkreuzte: Sie wollte einen 30-jährigen anderen Iraker verhaften, dem ein Sexualdelikt vorgeworfen wird.

Leserkommentare (0)