g6
Auch die Bushaltestelle in der Marktstraße wurde in der Nacht beschmiert. 

Böse Überraschung: Unbekannte beschmieren mehrere Gebäude in Remchingen

Remchingen-Singen. Einige Bürger in Singen haben am Samstagmorgen eine böse Überraschung erlebt: In der Nacht haben Unbekannte mehrere Gebäude, Geschäfte und eine Bushaltestelle mit Farbe besprüht. Die Polizei ermittelt.

Auf PZ-Nachfrage bestätigte die Polizei die Sachbeschädigungen durch Graffiti. Sprecher Rolf Merz sprach von "mindestens elf Tatorten", die am Samstagmorgen gemeldet wurden. Demnach haben sich die Täter offenbar in der Marktstraße, der Kämpfelbachstraße und der Blumenstraße ausgetobt. Die Grundschule, eine Bushaltestelle, ein Bäckerei-Gebäude sowie mehrere Wohnhäuser fielen den Unbekannten und ihren Schmierereien zum Opfer. 

g11
Bildergalerie

Grundschule, Haltestelle, Bäckerei: Mehrere Schmierereien in Singen

Der Gesamtschaden wird bislang auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen werden ab Montag anlaufen, dann werden auch die Tags, die Signatur der Sprayer, überprüft, die bei sämtlichen Vorfällen verwendet wurden.

Hinweis: Die PZ verpixelt die Tags, um den Tätern keine zusätzliche Bühne zu bieten.