Bürgermeisterwahl in Tiefenbronn: Spottek siegt haushoch
Kulturhaus Rose: Bürgermeister Friedrich Saemann (rechts) gratuliert Sieger Frank Spottek mit Ehefrau Edyta und Tochter Amelie. 

Bürgermeisterwahl in Tiefenbronn: Spottek siegt haushoch

Tiefenbronn. Wenn das kein Rückenwind ist: Mit beeindruckenden 78 Prozent haben die Tiefenbronner Frank Spottek zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt. Damit ließ der 38-jährige Verwaltungsfachmann die Konkurrenten bereits im ersten Wahlgang weit hinter sich.

Der neue Bürgermeister nahm das Ergebnis mit "Erleichterung und großer Freude" auf. Der große Rückhalt bei den Bürgern gebe ihm Kraft. "Das ist Ansporn und Verpflichtung für mich", betonte Spottek. Als das Ergebnis im Bürgerhaus "Rose" in Tiefenbronn bekannt gegeben wurde, wollte der Beifall gar kein Ende nehmen. Der scheidende Bürgermeister Friedrich Sämann meinte, Spottek könne "mehr als stolz" sein. "Eine so große Wählerschar kann sich nicht irren."