760_0900_117381_AdobeStock_296798556.jpg
Es sei das erste Mal in 25 Jahren, dass man die Praxis in Keltern vorübergehend geschlossen habe, so die Ärzte. Symbolbild: Adobe Stock/Robert Poorten 

Coronafall bei Medizinpersonal in Keltern? Darum steht eine Arztpraxis vorsorglich unter Quarantäne

Keltern/Enzkreis. Die vorübergehende Schließung einer Arztpraxis sorgt für Gesprächsstoff in Keltern. Die Ärzte unterstreichen, dass die aktuelle Schließung der Gemeinschaftspraxis Roth/Koch an der Bachstraße in Dietlingen „primär nichts mit der Arbeit in der Praxis zu tun hat“. Die PZ hat nachgehakt, was dahinter steckt.

Vielmehr habe es einen Krankheitsfall bei einer Praxismitarbeiterin gegeben, der dazu geführt habe, dass das gesamte

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?