760_0900_110183_Bonpflicht_Andreas_Beier_02.jpg
Innungsobermeister Andreas Beier sammelt die zurückgelassenen Belege seiner Kunden aus Protest in zugenähten T-Shirts seiner Partei.  Foto: Meyer 

„Die Bonpflicht produziert vor allem unnötige Kosten und unnötigen Müll“: So reagieren regionale Bäcker und Metzger auf Zettelwirtschaft

Pforzheim. Seit 1. Januar müssen Händler auch beim Verkauf von Brötchen, Bratwurst oder einer Kugel Eis einen Kassenbon ausgeben – eine Maßnahme gegen Steuerbetrug. Der Handel läuft Sturm, die Freie Apothekerschaft hat gestern eine Petition beim Bundestag angekündigt. Wie kommt die Neuerung in Pforzheim und der Region an?

In der Bäckerbranche äußerst schlecht, wie Janis Wiskandt, Chef der gleichnamigen Bäckereien in Pforzheim und dem Enzkreis,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?