760_0900_116398_Dorfmetzger_Werner_Gauss_12.jpg
Werner Gauß vor seinem Rauchhäuschen in Bad Wildbad-Christophshof. Der Dorfmetzger hofft auf ein Umdenken bei Discountern, Supermärkten und Verbrauchern.  Foto: Meyer 

Dorfmetzger Werner Gauß zu Großschlachtereien und Verbrauchern: „Die Billig-Mentalität ist Gift“

Bad Wildbad. Werner Gauß hat in Bad Wildbad-Christophshof eine Nische entdeckt. Der Dorfmetzger versorgt Hofläden mit seinen Produkten und reist mit den Naturpark-Genussmessen mit. Den Laden stemmt er gemeinsam mit seiner Frau. Metzger wie er werden im Nordschwarzwald immer weniger. Im Gespräch mit der „Pforzheimer Zeitung“ erzählt er, was er von der Debatte über die großen Schlachthäuser denkt und warum er die Verbraucher in die Pflicht nimmt.

PZ: Herr Gauß, schlachten Sie selbst?

Werner Gauß: Nein. Es gibt in

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?