nach oben
Energieaktionstag in Keltern lockt rund 300 Besucher © Ossmann
20.02.2011

Energieaktionstag in Keltern lockt rund 300 Besucher

KETLERN. Mit einer solch überwältigenden Resonanz hatten die Veranstalter des 2. Kelterner Energie-Aktionstages (KEA) nicht gerechnet. Umso mehr freuten sich die beiden Hauptinitiatorinnen Susanne Nittel und Gabi Markowis, vom SPD Ortsverein Keltern, dass ihr Engagement auf eine große Resonanz gestoßen war. Weit über 300 Interessierte nutzten am Sonntagnachmittag sowohl in der Sport-, als auch der Mehrzweckhalle Speiterling in Dietlingen die Möglichkeit sich über eine ganz andere, aber nicht minder bedeutende Art der Energie, nämlich die „Energie für's Leben“ zu informieren.

Bildergalerie: Energieaktionstag in Keltern

Während sich dabei in der Sporthalle ein Betätigungsangebot mit Fußball oder Tischtennis bot, gab's in der Mehrzweckhalle ein breitgefächertes Informationsangebot zu allen Themen rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden. Von der gesunden Ernährung, bis hin zur Klangschalentherapien und Shiatsu (eine Form der energetischen Körperarbeit nach asiatischen Vorbildern) reichte das Angebot; das Ganze teilweise auch mit praktischen Anwendungen ansprechend demonstriert. Auch Themen wie Gesund in jedem Alter oder Hilfen im Alter wurden mit den Angeboten von Physiotherapie bis hin zu den Sozialen Diensten Straubenhardt-Keltern oder dem Seniorenzentrum nicht ausgespart und ansprechend präsentiert. Welchen Beitrag der Einzelne für sein Wohlbefinden erbringen kann, oder welche Aufwendungen, künftige Gesundheitsvorsorge oder Gesundheitspflege zu erbringen sind, wurde in Gesprächen mit Krankenkassenvertretern aufgezeigt. Dass es dabei im doppelten Wortsinn immer etwas zu gewinnen gibt, wurde unter anderem mit einem AOK-Preisausschreiben deutlich. Nach rund dreistündigem Programm aus Präsentation und Information zeigten sich dann sowohl die Besucher, als auch die Teilnehmer des 2. Kelterner Energie Aktionstag sehr angetan.