AdobeStock_199333785
Zweimal haben Beamte am Samstagabend denselben betrunkenen Autofahrer gestoppt - nachdem ihm bereits beim ersten Mal Schlüssel und Führerschein abgenommen worden waren. 

Ersatzschlüssel besorgt: Betrunkener Autofahrer im Enzkreis zweimal am selben Abend von Polizei gestoppt

Straubenhardt/Keltern. Das erlebt die Polizei sicherlich auch nicht alle Tage: Zweimal haben Beamte am Samstagabend denselben betrunkenen Autofahrer gestoppt - nachdem ihm bereits beim ersten Mal Schlüssel und Führerschein abgenommen worden waren.

Wie die Polizei berichtet, kontrollierten Beamte des Neuenbürger Reviers gegen 20 Uhr in Keltern einen Jaguarfahrer. Starker Alkoholgeruch aus dem Fahrzeuginneren habe die Polizei demnach zu einem Alkoholtest veranlasst, der 2,4 Promille ergeben habe, eine Blutprobe folgte. Seinen Führerschein habe der Mann allerdings nicht mehr abgeben können, so die Polizei - denn den hätte ihm eine Streife desselben Poliziereviers bereits zwei Stunden zuvor abgenommen.

Dangerous female driver
Baden-Württemberg

Frau begeht in Stuttgart betrunken, mit falschem Kennzeichen und Joint im Auto Fahrerflucht

Zuvor hatte laut Mitteilung ein Zeuge den Jaguarfahrer in Straubenhardt gemeldet, als dieser betrunken in sein Auto gestiegen sei. Zum Zeitpunkt der ersten Kontrolle habe der Mann noch 2,8 Promille Alkohol im Blut gehabt. Führerschein und Autoschlüssel seien einbehalten worden. Der Betrunkene müsse sich den Ersatzschlüssel besorgt haben und erneut ins Auto gestiegen sein, so die Polizei auf Nachfrage.

Neben zweier Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sieht der Autofahrer nun auch einem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegen, so die Mitteilung.