760_0900_125786_0S1A7958.jpg
Eine schier unvorstellbare Masse: Um ungefähr zu zeigen, wie viel die vier Finalisten bei The Biggest Loser diesmal abgenommen haben, musste Ramin Abtin in seinem Studio in Karlsbad drei Boxsäcke (je 70 Kilogramm) und etliche Hantelscheiben zusammentragen – insgesamt weit über 200 Kilogramm.  Foto: Moritz 

Fernseh-Fitness-Coach Ramin Abtin aus Pforzheim: „Corona hat Frustrationstoleranz gesenkt“

Pforzheim. Während der Rest von Deutschland vermutlich gerade Corona-Kilos draufpackt, sind bei der TV-Abnehmshow The Biggest Loser wieder ordentlich die Pfunde gepurzelt. Mit verantwortlich dafür war als Fitness-Coach der Pforzheimer Ramin Abtin. Vier von fünf Kandidaten im Halbfinale am Sonntag, 28. März, (17.35 Uhr/Sat1) sind aus dem Team des ehemaligen Kickbox-Weltmeisters. Im Finale geht’s für die letzten Vier dann am Montag, 29. März, (20.15 Uhr/Sat1) um 50.000 Euro Siegprämie.

Pforzheimer Zeitung: Gianluca, Luca, Ole und Sonja aus Ihrem

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?