nach oben
In Birkenfeld rettete die Feuerwehr während eines Kellerbrands am Dienstagmorgen zwei Personen. © Meyer/Bilderparadies
01.02.2012

Feuer in Birkenfeld: Zwei Personen aus Haus gerettet

Birkenfeld. Aufatmen in Birkenfeld: Bei einem Brand in der dortigen Bahnhofsstraße konnte am Mittwochmorgen ein junger Mann und eine weitere Person aus dem Dachgeschoss des verrauchten Gebäudes gerettet werden. „Gott sei Dank gab es aber keine Verletzten“, so die Auskunft von Frank Oelschläger, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Birkenfeld, gegenüber PZ-news.

Bildergalerie: Brand in Birkenfelder Bahnhofstraße

Um 7.50 Uhr war in einer im Keller gelegenen Hobbywerkstatt ein Feuer ausgebrochen, dessen Rauch sich auch auf weitere Räume ausbreitete. Handwerker bemerkten den Brand und riefen die Floriansjünger. Diese trafen laut Oelschläger vor Ort auf eine ältere Frau, die aus dem Haus geflohen war – und die Feuerwehrmänner über einen jungen Mann im Dachgeschoss des Hauses informierte. Mit Atemmasken geschützt liefen sie ins Haus und konnten den Mann sowie nach Angaben der Polizei eine weitere Person retten. Die Feuerwehr hatte zunächst von nur einer aus dem Haus geretteten Person berichtet.

„Erst im Anschluss an die Rettung begann dann die eigentliche Brandbekämpfung“, so Oelschläger weiter. Diese glückte, nach wenigen Minuten hatten seine Kräfte das Feuer im Griff. Durch die Löscharbeiten konnte ein Übergreifen des Brandes vom Untergeschoss auf die Wohnräume verhindert werden. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden zwischen 50.000 und 100.000 Euro. Die Bahnhofstraße musste zeitweise komplett gesperrt werden.

Wie es zu dem Brand kam, kann derzeit noch nicht mit Sicherheit gesagt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern noch an, vermutet wird ein technischer Defekt. Die Freiwillige Feuerwehr Birkenfeld war mit 25 Mann im Einsatz, unterstützt wurden diese von der Führungsgruppe aus Keltern sowie der Berufsfeuerwehr Pforzheim. Insgesamt waren diese mit sieben Fahrzeugen vor Ort.

Ähnlich glimpflich ging auch ein zweiter Einsatz der Birkenfelder Feuerwehr aus: Ebenfalls am Montagmorgen bekämpfte sie erfolgreich die Rauchentwicklung in einer Wohung in der Hauptstraße. Dort hatte eine Frau vergessen, den Herd abzuschalten. sw/pol