760_0900_136256_IMG_8070knittlingenersterarbeitstagvonbu.jpg
Nahtloser Übergang: Am Mittwochmorgen ist Alexander Kozel als neuer Knittlinger Bürgermeister in seinen ersten Arbeitstag gestartet.  Foto: Hepfer 

Fliegender Wechsel im Knittlinger Rathaus: Neuer Bürgermeister Alexander Kozel nimmt nach feierlicher Amtseinsetzung Arbeit in Fauststadt auf

Knittlingen. Trotz der aktuellen Corona-Beschränkungen hat die feierliche Amtseinsetzung des neuen Knittlinger Bürgermeisters Alexander Kozel (37) am Dienstagabend in der Freudensteiner Weissachtalhalle einen würdigen Rahmen gefunden. Dafür sorgten nicht zuletzt die Blasmusik-Einlagen der Knittlinger Stadtkapelle, die nach längerer Corona-Pause wieder auftreten durfte. Vor rund 50 Bürgerinnen und Bürgern, Ratsmitgliedern, geladenen Gästen und Bürgermeister-Kollegen aus der Region sprach Kozel die Verpflichtungsformel und gelobte unter anderem, sich für das Wohl der Stadt Knittlingen und ihrer Einwohner nach Kräften einzusetzen.

Dank an den scheidenden Bürgermeister

Abgenommen wurde ihm der Amtseid von CDU-Stadtrat und Bürgermeister-Stellvertreter Martin Reinhardt, den die Ratsmitglieder zuvor

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?