nach oben
Kindergartenkinder aus Niefern verabschieden Bürgermeister Jürgen Kurz auf dem Marktplatz besonders nett.
Kindergartenkinder aus Niefern verabschieden Bürgermeister Jürgen Kurz auf dem Marktplatz besonders nett.
Führt nun das Rathaus in Niefern: Birgit Förster am ersten Arbeitstag.
Führt nun das Rathaus in Niefern: Birgit Förster am ersten Arbeitstag.
01.07.2016

Führungswechsel im Nieferner Rathaus: Birgit Förster folgt auf Jürgen Kurz

Niefern-Öschelbronn. Birgit Förster hat am Freitag den Chefsessel in der Verwaltung übernommen. Mit fröhlichen Liedern verabschiedeten Kinder Vorgänger Jürgen Kurz.

Jetzt ist es so weit: Nach 38 Jahren im Amt hat Niefern-Öschelbronns Bürgermeister Jürgen Kurz seinen Schreibtisch geräumt. Seine Nachfolgerin Birgit Förster, die Anfang Mai schon im ersten Wahldurchgang mit rund 53 Prozent der Stimmen alle Mitbewerber weit hinter sich ließ, hat gestern im Nieferner Rathaus den Führungsstab übernommen. Kurz vor 9 Uhr begrüßte die Rathauschefin die Mitarbeiter und traf sich mit den stellvertretenden Bürgermeistern Erik Schweickert (FW/FDP) und Udo Hummel (CDU), die ihr einen Blumenstrauß überreichten.

Und was packt sie zuerst an? „Ich verschaffe mir jetzt zunächst einen Überblick der Verwaltung, dann spreche ich mit den Mitarbeitern“, sagt sie. Dass „viel los ist in der Kommunalpolitik“ habe sie in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats miterlebt. Kurz hatte seine Nachfolgerin zu seiner letzten Runde mit dem Ratsgremium eingeladen. Mehr lesen Sie am Samstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.