760_0900_126401_max.jpg
In der Region lauern noch etliche Überreste aus dem Weltkrieg, beispielsweise Panzergranaten.  Foto: Schäfer/PZ 

Granatenfund in Lomersheim: Keine Seltenheit in der Region

Mühlacker-Lomersheim. Baggerfahrer brauchen offensichtlich gute Nerven – vor allem jene, die in und um Mühlacker tätig sind. In den vergangenen Jahren stießen Bauarbeiter immer wieder auf hochgefährliche Überreste aus dem Zweiten Weltkrieg, darunter Fliegerbomben oder Panzersprenggranaten. Doch selbst Privatpersonen können mit etwas Pech beim Umgraben ihres Gartens auf die explosiven Überbleibsel aus den letzten Kriegsmonaten stoßen, wie jener Fund einer Panzergranate in Großglattbach aus dem Jahr 2019 zeigte.

Eine Kolumne von PZ-Redakteur Maximilian Lutz

In dieser Woche war es wieder einmal Glück, dass ein weiterer Fund keine Katastrophe nach sich zog. Als im Verlauf von Leitungsarbeiten in Lomersheim ein Blindgänger zutage trat und einer der Bauarbeiter diesen dann auch noch einige Meter durch

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?