LienzingenFeldbrand.12-27.07.2020
Besonders die Wasserversorgung sei bei diesem Einsatz eine immense Herausforderung gewesen.   Foto: Fotomoment

Immense Herausforderungen bei Brand auf Gerstenfeld: So unterstützten Landwirte Rettungskräfte und verhinderten Schlimmeres (mit Video)

Mühlacker/Maulbronn. Es war ein Flächenbrand, der die Einsatzkräfte in Atem hielt: Zwischen Lienzingen und Schmie sind am Montagmittag rund 3,5 Hektar eines noch nicht abgemähten Gerstenfelds zerstört worden. Das teilte Matthias Donath, designierter Kommandant der Feuerwehr Mühlacker, mit. Besonders die Hilfe der Landwirte aus der Region habe an diesem Montagmittag Schlimmeres verhindert. Das steckt dahinter:

„Dass es uns gelungen ist, das Feuer recht schnell unter

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?