760_0008_10125360_0S1A0509
Der 17-jährige Antonio Canzoneri aus Remchingen widmet quasi seine komplette Freizeit winzig kleinen bis handgroßen Tieren.   Foto: Moritz

"Insekten sind nicht gleich Ungeziefer" - 17-Jähriger aus Remchingen züchtet teure Krabbeltiere

Remchingen. "Hund, Katz und Maus kann ja jeder", beginnt Antonio Canzoneri aus Remchingen seinen Satz, "ich kann viel eher etwas mit wirbellosen Tieren anfangen", beendet er ihn mit einem Grinsen auf den Lippen. Der 17-Jährige aus Remchingen widmet quasi seine komplette Freizeit winzig kleinen bis handgroßen Tieren. Die Insekten, die Canzoneri in seinem Wohnhaus züchtet, sind aber nicht irgendwelche Insekten. Die kleinen Krabbeltiere sind von hohem Wert - und für den jungen Mann auch von großer emotionaler Bedeutung.

Doch von Anfang an: Alles habe bereits in der Kindheit des Remchingers angefangen, erzählt er im Gespräch mit PZ-news. Schon damals habe er sich für

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?