AdobeStock_325901989
Laut Polizei versuchten die drei jungen Erwachsenen am Samstagabend gegen 23.30 Uhr, in der Höhenstraße in Dobel mit dem Auto zu driften, also bewusst zu übersteuern. Dabei kollidierte der Wagen auf der schneebedeckten Straße mit einem Steinhaufen. 

Jugendliche demolieren bei Driftversuchen in Dobel geklautes Auto

Dobel. Weil sie erst ein Auto gestohlen und dann damit einen Unfall gebaut haben sollen, sind drei Jugendliche in Dobel festgenommen worden.

Laut Polizei versuchten die drei jungen Erwachsenen am Samstagabend gegen 23.30 Uhr, in der Höhenstraße in Dobel mit dem Auto zu driften, also bewusst zu übersteuern. Dabei kollidierte der Wagen auf der schneebedeckten Straße mit einem Steinhaufen und war nicht mehr fahrbereit.

AdobeStock_96381781
Region

Aggressive Diebin: 26-jährige Frau klaut in Wilferdinger Supermarkt und wird handgreiflich gegenüber der Polizei

Die drei Jugendlichen, zwei 18-jährige Männer und eine 17-Jährige, sollen dann zu Fuß in Richtung Dobler Ortsmitte geflüchtet sein. Bei den 18-Jährigen handle es sich um zwei Deutsche, die Nationalität der Minderjährigen dürfe die Polizei nicht bekannt geben, so ein Sprecher auf Nachfrage. Polizisten kontrollierten die drei kurz darauf in unmittelbarer Nähe zum Unfallort. Zuvor war der Polizei telefonisch der Unfall gemeldet worden.

Bei der Kontrolle stellte sich laut Polizei heraus, dass der verunfallte Dacia bereits am 4. Januar dieses Jahres in Birkenfeld gestohlen worden war. Wer das Fahrzeug gefahren hat, wird laut Polizei noch ermittelt. Ob einer der drei Verdächtigen einen Führerschein besitzt, konnte der Sprecher nicht sagen. Gegen die Teenager wurde ein Verfahren wegen mehrerer Tatvorwürfe eingeleitet.

760_0900_135351_Drifter_Dobel.jpg
Region+

Junge Leute schlittern mit Autos über verschneite Wiesen in Dobel

Der Vorfall vom Wochenende ist nicht der Erste dieser Art in Dobel. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie und den dadurch beschränkten Freizeitmöglichkeiten treffen sich immer häufiger junge Menschen in den Abendstunden im Höhenort. Auf Parkplätzen oder Wiesen versuchen sie, ihr Fahrzeug bei hoher Geschwindigkeit zum Übersteuern zu bringen und über die Flächen zu schlittern.