nach oben
Die jungen Männer warfen mit faustgroßen Steinen nach den Autos.
Die jungen Männer warfen mit faustgroßen Steinen nach den Autos. © Symbolbild Pixabay
10.05.2018

Junge Männer werfen Steine auf A8: Vier Autos beschädigt

Wimsheim. Zwei junge Männer haben am Donenrstagnachmittag offenbar ein gefährliches Spiel auf der A8 in Höhe Wimsheim gespielt: Sie warfen faustgroße Steine auf in Richtung Karlsruhe fahrende Autos.

Vier Fahrzeuge seien dabei beschädigt worden, bei einem davon ging sogar die Windschutzscheibe zu Bruch. Zeugen hatten beobachtet, wie die jungen Männer kurz nach 16 Uhr schließlich davon rannten. Das erklärte ein Sprecher der Polizei am Abend gegenüber PZ-news. Alle Fahrer der getroffenen Fahrzeuge hatten laut Polizei unglaubliches Glück, es wurde niemand verletzt. Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen blieb ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft die Ermittlungen wegen des Verdachtes eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere über Personen, die sich an der beschriebenen Stelle aufgehalten haben, geben können, werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter (0721) 939-5555 in Verbindung zu setzen.

OB-Kandidat
11.05.2018
Junge Männer werfen Steine auf A8: Vier Autos beschädigt

Ein Alptraum! Hoffentlich erwischt man diese gefährlichen Gewalttäter dieses mal. mehr...