760_0900_124637_Image_C27ED100_889E_44F5_961C_A10D235811.jpg
Mit dem martialischen Bild eines Mädchens mit Gasmaske wird gegen das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in der Schule protestiert.  Fotos: PZ/privat 

Kind mit Gasmaske und Nazi-Vergleich: Corona-Leugner pflastern Wald zwischen Ispringen und Eisingen mit Flugblättern zu

Ispringen/Eisingen. Seit vergangener Woche ist der Wald Richtung Gegenbachtal zwischen Ispringen und Eisingen mit Flugblättern von Corona-Leugnern und Impf-Gegnern zugepflastert. An Bäumen und Wurzeln sind die Kopien festgetackert. Verärgerte Bürger haben sich deshalb an die PZ gewandt. "Auf meinem Gassiweg ist mir heute aufgefallen, dass irgendwer die Natur richtig verschandelt hat. Lauter Flugblätter an die Bäume genagelt und etliche sind schon heruntergerissen worden", schreibt zum Beispiel eine Hundebesitzerin.

Und auch die Gemeinde wurde bereits informiert, wie Ispringens Bürgermeister Thomas Zeilmeier auf Anfrage der PZ bestätigt:

"Von unserem Förster habe ich

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?