760_0900_109333_Mutter.jpg
 

Kolumne: „Vielen ist gar nicht bewusst, was mit ihren Familienfotos im Netz so alles angestellt werden kann.“

Ich hatte mich eigentlich immer für ziemlich liberal und weltoffen gehalten. Doch offenbar bin ich doch konservativer, als ich dachte. Das zeigt sich bei mir derzeit vor allem im Umgang mit den sozialen Medien. Während viele meiner Freundinnen regelmäßig ihre Familienfotos online zur Schau stellen, beschränkt sich das bei mir auf die Aktualisierung meines Profilbilds – und zwar, wenn ich das alte nicht mehr sehen kann. Ein Foto meiner Tochter gibt es weder auf Facebook noch auf Instagram – und das soll auch erst einmal so bleiben.

Eine Kolumne von Miriam Schrader

Ich glaube nämlich, vielen ist gar nicht bewusst, was mit diesen Fotos angestellt werden kann. Wer

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?