760_0900_131622_Feuerwache_Muehlacker_09.jpg
Die Feuerwache in Mühlacker sieht zwar von außen recht fertig aus – im Innern fehlt aber noch so gut wie alles an Ausrüstung und Einrichtung.  Foto: Meyer/Archiv 

Kostenexplosion und Probleme: So weit ist der Weg zur neuen Mühlacker Feuerwache

Mühlacker. Mit Prognosen ist es bekanntermaßen so eine Sache – das zeigt der Blick auf den Wetterbericht. Der Meteorologe Jörg Kachelmann hat einmal gesagt, jeder, der auf Grundlage einer Wettervorhersage sein Gartenfest auf die Stunde genau plane, verdiene sein Mitleid. Es gibt, das hat er wohl gemeint, eben immer Unwägbarkeiten, die man mit einplanen sollte. Unwägbarkeiten – dieses Wort mag im Hinblick auf die Entstehungsgeschichte der neuen Hauptfeuerwache in Mühlacker ein wenig zu weich sein. Wer die unzähligen Debatten aus den vergangenen Jahren noch im Ohr hat, dem fielen sicherlich noch andere Worte ein, aber es hilft ja bekanntermaßen wenig, im Zorn zurückzublicken. Stattdessen also: Blick nach vorne.

Von klarer Sicht kann allerdings auch hier nicht gesprochen werden. Weder steht fest, wann die Wache denn nun

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?