760_0900_118881_A8_Enztalquerung_Raststaette_AS_PF_Ost_1.jpg
Der Ausbau der Enztalquerung war gestern Thema für ein Krisengespräch mit dem Regierungspräsidium. /PZ-Archiv 

Krisengipfel zum A8-Ausbau: Erhöhung der Kosten um 190 Millionen Euro sorgt für Ärger

Enzkreis/Pforzheim. Rede und Antwort zur Kostenexplosion des Ausbaus der A8 im Enztal musste am Donnerstag das Regierungspräsidium (RP) Karlsruhe Abgeordneten aus der Region stehen. Die Politiker waren sauer, dass sie über die Kostensteigerung von 150 auf 340 Millionen im Vorfeld nicht informiert worden waren.

Auch die Begründung fehlte ihnen. Parteiübergreifend forderten sie

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?