760_0900_115527_26102144.jpg
Umzüge sind immer mit Stress verbunden. Corona macht den Wohnungs-wechsel nicht einfacher. Möglich ist der aber auf alle Fälle.  Foto: dpa-Archiv/Stephanie Pilick 

Leserfrage: Welche Vorgaben gelten in Zeiten von Corona für Umzugsunternehmen?

Enzkreis. Ein Umzug ist in der Regel mit genügend Vorlauf geplant. Die Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus erleichtern den Wohnungswechsel zwar, doch fragt sich ein PZ-Leser, ob man wieder komplett ohne Einschränkungen umziehen kann und welche Regeln für helfende Unternehmen gelten. Jörg Widmaier ist Inhaber und Geschäftsführer der Spedition Paul Widmaier mit Sitz in Pforzheim. Ein Umzug sei problemlos möglich – aber mit gewissen Einschränkungen verbunden, sagt er. Diese würden aber ausschließlich für seine Angestellten gelten.

So gebe es etwa keine Vorgabe vonseiten der Politik in Bezug auf eine etwaige Maskenpflicht für seine Mitarbeiter. „Unsere Leute tragen natürlich trotzdem Schutzmasken“, so der Unternehmer.

"Wir geben

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?