AdobeStock_378198022
Unbemannt ist ein Lkw am Donnerstagmittag in Birkenfeld eine Straße heruntergerollt. 

Lkw rollt in Birkenfeld davon - Fahrer rennt hinterher und versucht, Handbremse zu ziehen

Birkenfeld. Glück im Unglück hatte ein LKW-Fahrer am Donnerstagmittag in Birkenfeld. Da er das Fahrzeug beim Entladen in der Carl-Benz-Straße wohl nicht ordnungsgemäß gesichert hatte, machte es sich selbstständig.

Der Fahrer des davonrollenden LKWs rannte laut Aussagen des Polizeipräsidiums Pforzheim hinterher und wollte die Handbremse ziehen, doch er stürzte dabei. Der LKW fuhr etwa 100 Meter weit bis in die kreuzende Carl-Zeiss-Straße. Dort bog ein zweiter LKW ein und das ungesicherte Fahrzeug rollte auf dessen Anhänger.

Wie das Polizeipräsidium berichtet, sind sowohl das Führerhaus des davonrollenden LKWs und der Anhänger des zweiten Fahrzeugs stark beschädigt. Der Sachschaden belaufe sich auf rund 30.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Fahrer des ungesicherten LKWs kam mit einer leichten Schürfwunde davon, der Fahrer des zweiten LKWs blieb unverletzt. Es sei laut Polizei Glück gewesen, dass der zweite LKW das rollende Fahrzeug stoppte und niemand schwer verletzt wurde.

Lena Knöller

Zur Autorenseite