nach oben
Wer Schachtdeckel entfernt oder nicht richtig auflegt, nimmt Unfälle in Kauf.
Wer Schachtdeckel entfernt oder nicht richtig auflegt, nimmt Unfälle in Kauf. © Symbolbild: dpa
16.09.2013

Manipulierter Schachtdeckel wird VW-Fahrerin zum Verhängnis

Wimsheim. Dummheit kann gefährlich sein. Das Enfternen oder Manipulieren von Schachtdeckeln ist beides. Solch ein Unfug ist am Sonntag kurz nach 11 Uhr einer 39-jährigen Fahrerin eines VW Touran auf der „Steig“ von Wimsheim in Richtung Friolzheim zum Verhängnis geworden.

Aufgrund des Gegenverkehrs fuhr die Frau relativ weit rechts und kam mit ihren rechten Reifen in einen Abwasserschacht. Eine bislang unbekannte Person hatte den Schachtdeckel zuvor gelöst und nur provisorisch aufgelegt. Hierdurch kam es zu einem Schaden am VW Touran in Höhe von rund 400 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mühlacker unter Telefon (07041) 9693-0 zu melden.