nach oben
02.12.2015

Mehrere Einbrüche in der Region

Pforzheim/Enzkreis. Zu fünf, zum Teil nur versuchten, Tageswohnungseinbrüchen kam es am Dienstag in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 18 Uhr in Pforzheim-Brötzingen und dem Enzkreis.

Bei den Versuchen in Brötzingen in der Wildbader Straße und in Ispringen in der Hauptstraße blieben die Türen und Fenster standhaft, weshalb der Täter nicht in die Wohnräume gelangen konnte. In Ölbronn im Gottlob-Frick-Weg schlug ein bellender Wachhund den Täter in die Flucht. Lediglich in zwei Einfamilienhäusern in Ölbronn-Dürrn in der Mühlstraße konnte der Täter in die Räume gelangen und diese durchsuchen. Es ist davon auszugehen, dass es sich zumindest bei diesen zwei Taten um denselben Täter handelt. Die Gesamtschadenshöhe muss noch ermittelt werden.