nach oben
Ruhiges Tempo: Die Reisenden in Unterreichenbach. Foto: Privat
Ruhiges Tempo: Die Reisenden in Unterreichenbach. Foto: Privat
30.12.2016

Mit Pferd und Wagen: Junges Paar reist von Bulgarien bis in die Niederlande – Halt in der Region

Unterreichenbach. Gastfreundlich hat Siegfried Hoppe aus Bad Liebenzell zwei junge Reisende aufgenommen. Mit zwei Pferden und kleinem Wagen sei das Paar seit August unterwegs, weiß der Rentner.

„Sie sind in Bulgarien gestartet und wollen in die Niederlande“, so Hoppe. Dort sei die junge Frau zuhause. Bisher, so haben sie ihm erzählt, hätten sie rund 4000 Kilometer zurückgelegt. In Unterreichenbach sprach Hoppe mit dem Besitzer einiger Wiesen. Dort durften die Pferde weiden, die jungen Besitzer zelten – „sie schlafen auch bei Kälte draußen“, so Hoppe. Der 70-Jährige erlaubte den Reisenden, seine Waschmaschine zu benutzen und lud sie zum Kaffee ein. Ende der Woche machten sich die beiden mit ihren Tieren nun Richtung Kapfenhardt auf. Hoppe riet ihnen, durchs Enztal über den Dobel und Richtung Baden-Baden weiterzureisen.