760_0900_129885_Thomas_Brockmann_1.jpg
65 und kein bisschen leise: Thomas Brockmann.  Foto: Brockmann/Privat 

Moderator Thomas Brockmann wird 65: „Die Rente muss auf jeden Fall noch warten“

Sternenfels. Er ist – im positiven Sinne – eine echte Plaudertasche, bei der es einem niemals langweilig wird, zuzuhören. Wenn Thomas Brockmann aus Sternenfels loslegt und anfängt zu erzählen aus seinem Leben, von den vielen Begegnungen mit Stars und Sternchen, wenn er ins Schwärmen gerät über Bands, wenn er berichtet, wie es damals war, als er Politiker getroffen hat oder Fernsehgrößen, dann kann man sich diesem Sog an Geschichten, die ja immer auch ein Stück weit Geschichte widerspiegeln, nicht entziehen.

Noch immer mit Spaß bei der Sache

An diesem Sonntag wird Brockmann 65 Jahre alt. Das ist für viele Menschen eine Zäsur: die Rente naht und man

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?