760_0900_144621_.jpg
Will sich zukünftig auf Sport und ehrenamtliches Engagement konzentrieren: der scheidende Mönsheimer Bürgermeister Thomas Fritsch.   Foto: Meyer

Mönsheims Bürgermeister Thomas Fritsch im Abschiedsinterview: "Der Job ist wichtig, nicht die Person"

Die Amtszeit von Bürgermeister Thomas Fritsch geht an diesem Donnerstag, 18. August, zu Ende – nach 24 Jahren im Chefsessel des Mönsheimer Rathauses. Einen Tag später übernimmt Michael Maurer die Amtsgeschäfte. Im Gespräch mit der PZ erzählt Fritsch, was er rückblickend anders machen würde, wie er sich auf seinen Ruhestand vorbereitet – und was er seinem Nachfolger rät.

PZ: Mit welchen Gefühlen blicken Sie Ihrer Amtsübergabe entgegen?

Thomas Fritsch: Durchaus mit gemischten Gefühlen. Wenn ich morgens nach Mönsheim fahre,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?