nach oben
Ein Rettungshubschrauber war bei dem Unfall im Einsatz.
Ein Rettungshubschrauber war bei dem Unfall im Einsatz. © Symbolbild dpa
12.05.2018

Motorradunfall bei Schellbronn: Fahrer kommt mit Heli ins Krankenhaus

Neuhausen-Schellbronn. Ein Motorradfahrer ist am Samstagnachmittag zwischen Schellbronn und Unterreichenbach gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Rettungshubschrauber im Einsatz nach Unfall in Schellbronn

Laut Auskunft der Polizei ereignete sich der Unfall kurz vor 17 Uhr auf der dortigen Kreisstraße. Der Motorradfahrer ist nach ersten Ermittlungen alleinbeteiligt in einer Kurve von der Straße abgekommen. Er erlitt eine Brustprellung und Hämatome, schwebt aber nicht in Lebensgefahr, so ein Sprecher am Samstagabend gegenüber PZ-news.

Weitere Details zum Unfallhergang sind bislang noch nicht bekannt.