760_0900_117968_Luftaufnaheme_Dobel_01.jpg
Das Gewerbegebiet in Dobel ist komplett belegt. Die Gemeinde sieht innerhalb ihrer eigenen Grenzen keine Möglichkeit mehr für weitere Ansiedlungen.  Foto: PZ-Archiv/Moritz 

Nach Jahren der Diskussion: Dobel und Bad Herrenalb nehmen neuen Anlauf für gemeinsames Gewerbegebiet

Dobel/Bad Herrenalb. Ein gemeinsames Gewerbegebiet von Dobel und Bad Herrenalb wird schon seit Jahren in den beiden Kommunen diskutiert – um die Pläne dann schließlich doch wieder beiseitezulegen. Nun liegen sie gerade wieder auf dem Tisch, und die PZ hat sich mit den Rathauschefs, Christoph Schaack aus Dobel und Klaus Hoffmann aus Bad Herrenalb, darüber unterhalten, ob dieses Mal Nägel mit Köpfen gemacht werden.

Das sind die Pläne für ein gemeinsames Gewerbegebiete von Dobel und Bad Herrenalb:

Auf einer Fläche von knapp sechs Hektar könnte beim

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?