760_0900_141146_Moen_Buergermeisterwahl_5_1.jpg
Amtsinhaber Thomas Fritsch (rechts) gratuliert seinem Nachfolger Michael Maurer. Dieser will bei Fritsch bald eine Art Hospitanz beginnen.  Foto: Tilo Keller 

Nach der Wahl in Mönsheim: So geht es für den alten und für den neuen Bürgermeister weiter

Mönsheim. Er habe gut geschlafen, versichert Michael Maurer, einen Tag nachdem die Mönsheimerinnen und Mönsheimer ihn mit einem Ergebnis von 57 Prozent der Stimmen zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt haben. Seinen Sieg habe er am Wahlsonntag noch gar nicht richtig realisieren können. Doch inzwischen ist klar, dass sich nun einiges für ihn ändern wird.

„Mein Vorgänger Werner Dangel hat immer gesagt: Es ist nie verkehrt, wenn ein Schultes schon mal ein Rathaus von innen gesehen hat.“ 

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?